Kontakt
Joachim Häfner
Bahnhofstraße 68b
67297 Marnheim
Homepage:www.haefner-installationsservice.de
Telefon:06352 7190806
Fax:06352 7190807

Panasonic erweitert Portfolio um wassergeführte Systeme und Dachklimageräte

Zehnder

Panasonic Heating & Cooling Solutions erweitert sein Portfolio an gewerblichen und industriellen Lösungen für Heizung, Lüftung und Klimatechnik um wassergeführte Systeme und Dachklimageräte. Das Sortiment umfasst wasser- und luftgekühlte Kaltwassersätze und Dachklimageräte mit gleichzeitiger Frischluftzufuhr. Ergänzt werden die Kälte- bzw. Wärmeerzeuger durch ein breites Sortiment an Gebläsekonvektoren für Wassersysteme in verschiedenen Bauformen und dezentrale, wassergekoppelte Wärmepumpen.

Die neue Produktreihe bietet äußerst flexible Gestaltungsmöglichkeiten und ist die ideale Lösung für eine Vielzahl von Projekten, wie Supermärkte, Industriebetriebe oder Wohnanlagen und Hotels. Aber auch Großprojekte wie Flughäfen, Einkaufszentren, große Bürokomplexe oder Krankenhäuser lassen sich mit den Anlagen der wassergeführten Systeme beheizen oder kühlen. Die Dachklimageräte sorgen gleichzeitig für eine zuverlässige Frischluftversorgung.

Wassergeführte Systeme

Die neuen Geräte der ECOi-W-Reihe umfassen Luft/Wasser-Kaltwassersätze und -Wärmepumpen im Leistungsbereich zwischen 50 und 1.240 kW. Neben branchenüblichen Kältemitteln wie R32 sind auch Geräte mit R513A sowie dem natürlichen Kältemittel R290 erhältlich. Ebenfalls im Rahmen der ECOi-W-Reihe bietet Panasonic auch Wasser/Wasser-Kaltwassersätze und -Wärmepumpen an mit Leistungen bis zu 1.650 kW.

Die ECOi-W-Reihe ist mit verschiedenen Technologien wie Scroll- und Schraubenverdichtern ausgestattet und deckt einen breiten Temperaturbereich ab, der von -15°C für die Prozesskühlung bis zu +20°C für die Aufrechterhaltung der IT-Kühlung in Serverräumen und Rechenzentren reicht.

Um Kälte bzw. Wärme der ECOi-W-Außengeräte in das Innere der Gebäude zu bringen, bietet Panasonic auch ein breites Portfolio an Gebläsekonvektoren an. Erhältlich sind Kassetten-, Kanal-, Boden-, Decken- oder Wandgeräte.

Das ECOi-Loop-System

Bei den Inneneinheiten des ECOi-Loop-Systems handelt es sich um wassergekoppelte Wärmepumpen, die unterschiedliche Raumklimabedingungen für die verschiedenen Bereiche innerhalb eines Gebäudes ermöglichen. Die Systeme sind mit einem Kompressor und zwei Wärmetauschern ausgestattet. So kann die Kondensationswärme, die der Wasserkreislauf von Geräten im Kühlbetrieb aufnimmt, an Geräte im Heizbetrieb wieder abgegeben werden, und umgekehrt, sodass ein ausgeglichenes und hocheffizientes System ensteht, in dem gleichzeitig geheizt oder gekühlt werden kann.

Zusätzliche Geräte zum Erwärmen bzw. Abkühlen des Wassers (Wärmepumpen, Kaltwassersätze etc.) sind nicht erforderlich, solange die Kühl- und Heizlasten im System ausgeglichen sind und die Temperatur im Wasserkreislauf stets zwischen 16 und 32 °C gehalten wird.

Klimatisierung und Lüftung mit Dachklimageräten

Um große Objekte, wie Einkaufszentren, Industriestandorte oder Flughäfen bei gleichzeitiger Frischluftzufuhr zu heizen und zu kühlen, bietet Panasonic im Rahmen der ECOi-Reihe einfach zu installierende und platzsparende Dachklimageräte (Rooftops) an. Die kompakten Komplettsysteme in Monoblockbauweise können Heizen, Kühlen und das Gebäude mit Frischluft versorgen. Die Geräte werden direkt auf dem Dach oder in der Nähe eines Gebäudes installiert. Die Kapazität reicht von 106 kW bis zu 140 kW und kann durch Kaskadierung deutlich erweitert werden.

Mit der Online-Planungssoftware AC SELECT für wasserbasierte Heiz-/Kühlsysteme von Panasonic kann das optimal passende System für die jeweiligen Anforderungen schnell und einfach ausgewählt werden.